News



Alle Jahre wieder - Stadtzeltlager in Almke

 Auch in diesen Sommerferien führten die Kinder- und Jugendfeuerwehren Halberstadt mit den Ortsteilen Kl. Quenstedt und Emersleben, ein Stadtzeltlager in Almke durch. Dort verlebten wir vom 4.8.-7.8.2011 ein schönes verlängertes Wochenende mit viel Sport, Spiel und Spaß.
Zum ersten Mal nahmen die Feuerkäfer aus Halberstadt daran teil Am Tag der Anreise fuhren wir mit viel Glück bei schönem Wetter ins Zeltlager.
Als wir dort ankamen bauten die Kinder und Jugendlichen, Ihre mitgebrachten Zelte auf und erkundeten den Zeltplatz mit seinen zahlreichen Freizeitangeboten. Am Abend wurden am Lagerfeuer die ersten Gedanken und Eindrücke vom Platz ausgetauscht. Als Höhepunkt fuhren wir am Samstag ins Badeland Wolfsburg, wo viel Abwechslung und Action für jung und alt geboten wurde. Auf dem Zeltplatz überraschte uns am späten Samstagnachmittag ein Gewitter, wobei die Mannschaftszelte, sowie die Luftmatratzen vom Boden aus durchnässt wurden und nicht mehr für eine Übernachtung genutzt werden konnten. Mit Hilfe des Verantwortlichen des Zeltplatzes konnte uns eine feste Unterkunft gestellt werden und damit viel das Zeltlager am letzten Abend nicht noch ins Wasser. Die Kinder und Jugendlichen fanden diese Unterbringung am letzten Abend sehr Abwechslungsreich.
Der Sonntag wurde mit einem zünftigen Frühstück begonnen, um die nassen Zelte mit vereinten Kräften abbauen zu können. Nach der schweißtreibenden Arbeit hieß es Abschied nehmen vom Jugendcamp in Almke. Am frühen Nachmittag traten wir mit gepackten Taschen und Zelten wieder die Heimreise an.
Für die Kinder und Jugendlichen waren es wieder vier unvergessliche Tage mit viel Sport, Spiel und vor allem Spaß. Besonderen Dank gilt allen Helfern aus der freiwilligen feuerwehr halberstadt und Klein Quenstedt, sowie unseren Sponsoren Hamy Pac, Hardy´s Umzüge, Halberstädter Bäcker- und Konditoren, E-Center und den Förderverein St Florian ohne die dieses Stadtzeltlager nicht möglich gewesen wäre.

Marco Brandt
Stadt- Jugendfeuerwehrwart 


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

Zurück