News



Alle Jahre wieder - Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Halberstadt

Die Kinder- und Jugendfeuerwehren aus Halberstadt, Klein Quenstedt, Emersleben und Sargstedt setzten in der Zeit vom 14. Bis 17. Juli diesen Jahres eine über lange Jahre liebgewonnene Tradition fort: Mit insgesamt sechs Mannschaftstransportfahrzeugen aus dem halberstädter Stadtgebiet steuerten die 47 Teilnehmer am Donnerstagmorgen das ca. eineinhalb Stunden entfernte, zur Stadt Wolfsburg gehörende Almke an. Der dortige Jugendzeltplatz ist nunmehr das vierte Jahr in Folge das Ziel unserer Nachwuchsfeuerwehrleute.

Nachdem am Anreisetag alle Zelte aufgebaut und eine stärkende Mahlzeit eingenommen war, hatten die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit, sich bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten die teilweise unschönen Wetterverhältnisse zu vergessen. So wurde ausgelassen Fußball und Volleyball gespielt und die Fertigkeiten mit dem Frisbee auf dem großen Zeltplatz demonstriert.

Den Höhepunkt der Veranstaltung sollte aber der Freitag bilden. Nach pünktlichem Aufstehen stand ein ganztägiger Besuch im hodenhagener Serengeti-Park auf dem Programm. Bei einer großen Bustour durch die einzelnen Gehege hatten unserer Floriansjünger hier die Möglichkeit, mit den Erklärungen eines erfahrenen Führers, hautnah mit den verschiedensten Tieren aus allen Ecken der Welt Kontakt aufzunehmen; bei einigen selbstverständlich mit dem gebührenden Abstand und Sicherheitsvorkehrungen. Im Anschluss hieran, konnte sich frei bewegt und der Park mit seinen vielen weiteren Attraktionen selbst erkundet werden. Ob Aquasafari mit dem Speedboot, Autoscooter oder Riesenrad, für jeden gab es Spaß im Überfluss.

Nachdem der Wettergott am Samstag nun doch ein Einsehen hatte und uns einen Besuch im an den Zeltplatz angrenzenden Freibad gestattete, stand noch ein freudiger Punkt auf dem Programm. Zwei Mitglieder der Kinderfeuerwehr Halberstadt, Leon Kokott und Alexander Kuckel, hatten in den letzten Wochen das zehnte Lebensjahr vollendet und konnten so in die Reihen der Ortsjugendfeuerwehr aufgenommen werden. Mit strahlenden Augen nahmen die beiden ihre Geschenke unter dem Beifall ihrer jungen Kameraden entgegen. Ein rührender Moment, vor allem für die Betreuer der Kinderfeuerwehr.

Als der Sonntag anbrach hieß nach einem stärkenden Frühstück auch schon wieder: Abbauen! Alle Zelte, Luftmatratzen und Schlafsäcke wurden verstaut und abreisefertig gemacht bevor die Heimreise angetreten wurde.

Zurück in der Feuer- und Umweltwache Halberstadt wurden unsere jungen Brandschützer schon sehnlich von ihren Eltern erwartet, aber zunächst galt es die mitgebrachten Utensilien ordnungsgemäß zu verstauen.

Ein anstrengendes, aber auch ereignisreiches und schönes Wochenende war beendet.

Die Stadtjugendfeuerwehr Halberstadt möchte sich an dieser Stelle die Möglichkeit nicht nehmen lassen, sich im Namen der Mitgliederinnen und Mitglieder sowie der Ortsjugendfeuerwehrwarte und Leiter der Kinderfeuerwehren herzlichst bei allen zu bedanken, die bei der Durchführung sowie bei der Vor- und Nachbereitung dieser großen, traditionellen Veranstaltung unterstützt haben. Allen voran sei der Feuerwehr-Förderverein „St. Florian“ Halberstadt e. V. als Hauptsponsor erwähnt. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Masse der Helfer, Sponsoren und Unterstützer keine weitere namentliche Erwähnung möglich ist.

Euch allen sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen!


Florian Kuppermann
Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

Zurück