News



Gemeinsame Stationsausbildung der Ortsjugendfeuerwehren Halberstadt und Sargstedt

Am Freitag, den 18. März 2016  stand für die Jugendfeuerwehren Halberstadt und Sargstedt erneut ein gemeinsamer Ausbildungsnachmittag im Bereich der Feuer- und Umweltwache Halberstadt auf dem Plan.
Nachdem sich die Kinder und Jugendlichen versammelt hatten, wurden sie gleichmäßig in gemischte Gruppen eingeteilt, sodass sie im Rotationsbetrieb drei verschiedene Ausbildungsstationen absolvieren konnten.
Unter der Leitung unseres Jugendfeuerwehrwartes Sven Leistner hatten die künftigen Brandschützer Gelegenheit, den Gerätewagen Gefahrgut, kurz GW-G 3, nähergebracht zu bekommen. So erhielten sie einen Einblick, wie die Feuerwehrfrauen und -männer bei Einsätzen im Umgang mit Gefahrgütern, speziell im atomaren, biologischen und chemischen Bereich agieren.
Kamerad Thorsten Bache, seines Zeichens Wehrleiter der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Sargstedt, unterrichtete die Floriansjünger im korrekten Umgang mit dem Standrohr.
An der dritten und letzten Station wurde vom beruflich im Rettungsdienst tätigen Kameraden Florian Kuppermann eine Besichtigung eines Rettungstransportwagens, kurz RTW, ermöglicht. Die Kinder und Jugendlichen hatten hier die Möglichkeit einen kleinen Einblick in die notfallmedizinische Arbeit des Rettungsdienstes zu gewinnen, worauf diese mit nicht wenigen Fragen reagierten. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der DRK-Rettungsdienst Quedlinburg gGmbH für die Bereitstellung des entsprechenden Fahrzeuges.
Nachdem alle Stationen abgearbeitet und die jeweiligen Gerätschaften ordnungsgemäß verstaut waren, traten alle Mitgliederinnen und Mitglieder zufrieden  dem Heimweg an, wo sie ihren Eltern hoffentlich von einem spannenden Ausbildungsnachmittag berichten konnten.

Florian Kuppermann
Stellv. Ortsjugendfeuerwehrwart Halberstadt


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

Fotos: Chris Buchold

Zurück