News



Kinder- und Jugendfeuerwehr übernachtet in halberstädter Feuer- und Umweltwache

Auch im Jahr 2015 folgte die Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Halberstadt einer weiteren, liebgewonnenen Tradition. Gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr aus Billingshausen bei Göttingen verbrachten wir eine Nacht in der Feuer- und Umweltwache Halberstadt.

Am Sonnabend, den 21. November 2015 gegen 13:00 Uhr trafen sich insgesamt 35 Kinder und Jugendliche sowie 6 Betreuer in den Räumlichkeiten der Ortsjugendfeuerwehr Halberstadt. Die schon einige Stunden zuvor angereisten Billingshausener, mit deren Kinderfeuerwehr nun eine offizielle Partnerschaft im Entstehen ist, konnten sich bei einer Führung ein spannendes Bild der halberstädter Feuerwehr machen und sich bei einer Stärkung auf den kommenden Tag vorbereiten.
Nachdem alle Mitgliederinnen und Mitglieder vollzählig waren, wurde die Fahrt zum Sealand angetreten, wo sich unsere künftigen Brandschützer einen spaßigen Nachmittag im kühlen Nass machen konnten. Zurück in der Feuerwache ging es an das Vorbereiten des zum Schlafsaal umfunktionierten Schulungsraumes bevor das gemeinschaftliche Abendbrot durchgeführt wurde. Nach einigen offiziellen Worten unseres Ortsjugendfeuerwehrwartes Sven Leistner standen aber noch zwei wesentliche Punkte auf dem Plan. Zum einen hatten gleich vier Mitglieder der Kinderfeuerwehr Halberstadt in diesen Tagen das zehnte Lebensjahr erreicht, was für sie bedeutet, nunmehr in die Reihen der Jugendfeuerwehr aufzusteigen. Voller Stolz nahmen sie ihre Geschenke sowie die Glückwünsche der Betreuer und Jugendwarte entgegen. Wir wünschen ihnen hiermit viel Glück, Kraft und Ausdauer für ihre weitere Laufbahn.
Anschließend hatten die Kinder- und Jugendwarte eine weitere Überraschung, diesmal allerdings für den Kameraden Marko Brandt, der lange Jahre als Stadtjugendfeuerwehrwart tätig war, sein Amt aber Mitte des Jahres aus persönlichen Gründen niederlegen musste. Er wurde an diesem Abend auch von unserer Seite aus seinem Amt mit einer kleinen Aufmerksamkeit verabschiedet. Auch hier möchten wir ihm nochmals für die gute langjährige Zusammenarbeit Dank und Anerkennung aussprechen.
Am Morgen des 22. November hieß es nach einem ausgiebigen Frühstück auch schon wieder: Aufräumen! Alle persönlichen Gegenstände wurden gepackt und die Räumlichkeiten aufgeräumt und gereinigt, wobei alle fleißig mit anpackten.
Gegen 11:00 Uhr wurden die Kinder und Jugendlichen dann von ihren Eltern abgeholt denen sie hoffentlich von einem spannenden und erlebnisreichen Wochenende berichten konnten.
Die Kinder- und Jugendfeuerwehr möchte an dieser Stelle all denjenigen danken, die sie bei dieser Veranstaltung unterstützt haben! Ohne Ihre und Eure Hilfe wäre ein solch tolles Erlebnis undenkbar!

Florian Kuppermann
Stellv. Ortsjugendfeuerwehrwart Halberstadt


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

Zurück