News



Ortsjugendfeuerwehr erhält Einblick in Brandmeldetechnik

Für die Mitgliederinnen und Mitglieder der Ortsjugend aus Halberstadt stand zum Dienstnachmittag am 11. August ein außergewöhnlicher Punkt auf dem Plan. Am Beispiel des Obdachlosenheims in der halberstädter Gleimstraße  konnten die künftigen Brandschützer den Aufbau und die Funktionsweise einer sog. Brandmeldeanlage, kurz BMA, deren Aufgabe nicht selten lebensrettend ist, kennenlernen.

Unter der Führung unseres Stadtwehrleiters Thomas Dittmer, der durch seine berufliche Tätigkeit beim ansässigen Ordnungsamt eng mit dieser Einrichtung zusammen arbeitet, wurden die Kinder und Jugendlichen durch das Objekt geführt. Hierbei wurden ihnen die verschiedenen Melderarten, Laufkarten, mit deren Hilfe sich Einsatzkräfte einen Überblick über das Objekt verschaffen können, Feuerwehrschlüsselkasten und viele weitere Aspekte der Anlage näher gebracht.

Zum krönenden Abschluss sollten sich unsere Floriansjünger ein Bild über die Verfahrensweise der Feuerwehr beim tatsächlichen Auslösen der Anlage machen. Hierzu wurde eine Gruppe mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Halberstadt in der Nähe des Objektes bereitgestellt, welche auf das Auslösen der Anlage wartete, um anschließend das Vorgehen der Feuerwehr zu demonstrieren. Dies wurde allerdings durch ein reales Brandereignis unterbrochen, zu dem das besagte Fahrzeug selbstverständlich ausrücken musste. Nähere Informationen zum Einsatzgeschehen finden Sie unter www.feuerwehr-halberstadt.de.

Die Ausbildung musste an dieser Stelle beendet und auf die Feuerwache Halberstadt verlegt werden, was der Lehrhaftigkeit, Abwechslung und Spannung allerdings keinen Abbruch tat. Natürlich werden wir die Demonstration bei entsprechender Gelegenheit nachholen.

 

Florian Kuppermann
stv. Ortsjugendfeuerwehrwart

Zurück